Meine Zucht ist eine reine Hobbyzucht. Meine Zuchthündin ist ursprünglich aus Liebe zum Hund in mein Leben gezogen und ist vorrangig meine Wegbegleiterin.

Ich züchte, weil ich die Rasse liebe und meine Hündin Piri eine schöne, würdige und gesunde Vertreterin ihrer Rasse ist.

Die Welpen leben im Haus, zusammen mit mir und meinem Partner. Sie werden in den ersten Wochen mit Bedacht an Neues herangeführt, wir sorgen dafür, dass sie im richtigen Tempo notwendige Lernerfahrungen machen.  Sie sind also Teil unseres  Alltags und durch die Nähe lernen sie Stück für Stück das Leben mit dem Menschen kennen.

Es ist wichtig hier weder zu behutsam noch zu fordernd vorzugehen.

Später werden sie auch den Garten kennenlernen, wo sie je nach Witterung unterschiedlich lange unter Aufsicht toben dürfen. Der abgezäunte Garten ist auch mit vielen abwechslungsreichen Gegenständen und Spielsachen bestückt, um den Welpen genügend Anreize und Spielmöglichkeiten zu bieten. Vor allem aber auch das Spielen mit dem Mensch als Partner sollen sie lernen, wofür ein intensiver Kontakt nicht nur zur Familie sondern dann auch zu neuen Menschen jedes Alters wichtig ist.

In dieser Zeit dürfen dann auch die neuen Welpenfamilien zu Besuch kommen. 

Kleine Ausflüge, zum Beispiel mit dem Auto, sind dann gegen Ende ihrer Aufzucht ebenfalls schon drin!

 

Wir unterliegen den Zuchtbestimmungen des ÖKV und halten uns gleichzeitig an die Richtlinien der Perro de Agua Español Initiative Deutschland e V.

Ich bin selbst Tierärztin, und obwohl ich zwar praktisch nicht aktiv bin, so ist mein veterinärmedizinisches Netzwerk sehr umfassend, um jederzeit eine optimale gesundheitliche Betreuung von Mutterhündin und Welpen zu gewährleisten.

 

Für unsere Welpen suchen wir aktive Familien, die ihren neuen Hund nicht nur als vollwertiges, lebenslanges Familienmitglied liebevoll aufnehmen aber auch bereit sind, und Freude daran haben, ihr neues Mitglied der Rasse entsprechend auszulasten!

 

Wenn Sie Interesse an einem Welpen aus unserer Zucht haben, nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt auf, wir möchten alle Welpenintessenten so früh und gut es geht vorher kennenlernen. So besteht genug Möglichkeit ein entsprechendes gegenseitiges Vertrauen aufbauen zu können. Selbstverständlich stehen wir auch später bei allen Belangen jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung!